Curry mit Kichererbsen

Zubereitungszeit: 110 Minuten
Rezept für 4 Personen

Zutaten

200 g getrocknete Kichererbsen
1 große Zwiebel
2 große Karotten
2 Scheiben Sellerie
Rapsöl
1 handvoll Spinat
2 Knoblauchzehen
1 handvoll Sojasprossen
30 ml Sojasauce
Salz
Pfeffer
Curry
Kreuzkümmel
Ingwer
Cayennepfeffer
Petersilie

Joghurtdip

250 ml Joghurt
gemischte Kräuter
Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer
ein Schuss Zitrone

© DIE UMWELTBERATUNG

Zubereitung

Kichererbsen über Nacht einweichen, in gesalzenem Wasser weich kochen (90 min), abgießen. Zwiebel in Ringe schneiden, in Rapsöl glasig anbraten, Gemüse in Streifen schneiden, gut durchrösten. Spinat, Sojasprossen und Knoblauch kurz mitdünsten, dann Gewürze beigeben und zuletzt die Kichererbsen untermischen. Petersilie kleinhacken, aufstreuen.

Joghurtsauce mit den Gewürzen und einem Schuss Zitrone anrühren, dann gemeinsam servieren.

Viele weitere Rezepte gibt es auf www.umweltberatung.at/rezepte

 

Februar 25, 2019

Kategorien

Related

Gebratener Kräuterseitling

Gebratener Kräuterseitling

Gebratener Kräuterseitling Zubereitungszeit: 30 MinutenRezept für 4 Personen Zutaten 700 g Kräuterseitlinge500 g Kohlsprossen2 Knoblauchzehen6 EL Sojasauce Tamari1 EL Ingwer, frisch2 EL Sesam4 EL Rapsöl Brat-Tofu 2 EL Öl150 g Tofu natur, kleine Würfel½ TL...

mehr lesen
5 x Fleischersatz

5 x Fleischersatz

Mit diesen guten Alternativen fällt es leicht, weniger Fleisch zu essen: Soja, Lupinen und Pilzeiweiß sind die Basis zur Herstellung von Fleischersatz. Pilze wie Kräuterseitlinge und Austernseitlinge haben kurz gebraten ebenfalls Biss. Wer fleischlos leben will, muss...

mehr lesen