Gebratener Kräuterseitling

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept für 4 Personen

Zutaten

700 g Kräuterseitlinge
500 g Kohlsprossen
2 Knoblauchzehen
6 EL Sojasauce Tamari
1 EL Ingwer, frisch
2 EL Sesam
4 EL Rapsöl

Rezept: Michaela Knieli
Foto: Michaela Knieli
DIE UMWELTBERATUNG

Zubereitung

Knoblauch und Ingwer putzen und fein hacken.

Die Kohlsprossen putzen und waschen. Wasser in einem Topf erhitzen, mit 1 TL Zucker und 1 TL Salz würzen, Kohlsprossen ca. 5 Minuten bissfest garen und abseihen. Das Kochwasser auffangen und als Suppenfonds für Suppen oder Saucen weiterverwenden. Im Kühlschrank hält er drei bis vier Tage.

Pilze putzen und in grobe Scheiben schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Pilze scharf anbraten. Anschließend Knoblauch und Ingwer kurz unterrühren und mit Tamari ablöschen. Sauce kurz einköcheln lassen, mit Sesam bestreuen und mit den Kohlsprossen servieren.

Viele weitere Rezepte gibt es auf www.umweltberatung.at/rezepte

 

Februar 21, 2019

Kategorien

Related

Die 5 eiweißreichsten Hülsenfrüchte

Die 5 eiweißreichsten Hülsenfrüchte

Hülsenfrüchte sind besonders eiweißreich und die ideale Alternative zu Fleisch. Sie enthalten kaum Fett und eignen sich daher gut für die leichte Küche. Der hohe Ballaststoffgehalt regt die Darmtätigkeit an und hilft den Cholesterinspiegel zu senken. Einen Überblick...

mehr lesen
5 x Fleischersatz

5 x Fleischersatz

Mit diesen guten Alternativen fällt es leicht, weniger Fleisch zu essen: Soja, Lupinen und Pilzeiweiß sind die Basis zur Herstellung von Fleischersatz. Pilze wie Kräuterseitlinge und Austernseitlinge haben kurz gebraten ebenfalls Biss. Wer fleischlos leben will, muss...

mehr lesen